Der Kranichclan

Der Kranichclan hat während des Clanskrieges neben dem Phönixclan die größten Verluste erlitten. Der ehemalige Clanschampion Doji Hoturi wurde von seinem Doppelgänger erschlagen. Neuer Clanschampion ist sein Bruder Doji Kuwanan, der den Weg des Kriegers beschreitet. Zusammen mit dem Daimyo der Daidoji Familie Daidoji Uji und dem Thunder Kakita Toroda sind die Kraniche auf einem weitaus militaristischeren Pfad, als sie es jemals zuvor waren. In den letzten Jahren mussten die Kraniche sehr kämpfen, um nicht alle Privilegien zu verlieren, die sie sich in über tausend Jahren höfischer Intrige erspielt haben. Der alternde Emerald Champion Kakita Toshimoko wird dieses Amt wohl nicht mehr sehr lange tragen. Dank der Asahina Familie und ihren Verbindungen zu den Miya gelang es den Kranichen, durch das „Emperor’s Blessing“ die von Krankheit und Krieg verwüstete Land wiederaufzubauen. Nun, da das Land langsam wieder seine Schönheit erreicht und die Notwendigkeit einer starken Militärpräsenz nicht mehr vorhanden ist, kehren die Künstler und Meister des Hofes wieder an ihre Wirkungsstätten zurück. Dass Toturi I sich nicht an die Tradition gebunden sah, eine Doji zur Frau zu nehmen, sondern eine Isawa, ist vielen Kranichen ein Dorn im Auge und befleckt das Verhältnis zum einstigen Verbündeten im Clanskrieg. Auch können die Kraniche nicht vergessen, wer ihr langjähriger Feind bis in den Clanskrieg hinein gewesen ist – die Löwen.

Gerüchte aus den Kranich-Landen

Mon_Crane.gif

Clanschampion

Doji Kuwanan

Daimyo der Asahina Familie

Asahina Tamoko

Daimyo der Daidoji Familie

Daidoji Uji

Daimyo der Kakita Familie

Kakita Taiken

Der Kranichclan

Legend of the Five Rings - Exploration of an Empire Takahashi Takahashi